Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

Es war einmal eine rührige Tischtennissparte im Münsterdorfer SV. Anno 2019 taten sich die tatendurstigen Amzonen und edlen Recken zu insgesamt sechs Mannschaften zusammen, um sich mit anderen Scharen bei den Meisterschaftsspielen um die altehrwürdige Steinburg zu messen.
Es war ein unwirtlicher Winter, Recken lagen mit Fieber darnieder, der Brunnen der Hausburg gefror, so dass an manch angesetzten Turniertag die Lanzen ruhen mussten.
Und so begibt es sich nun, dass am 11.02.2019 um 20:00 Uhr ein wohl einmaliges Ereignis im edlen Rund der Tischtennisamazonen und edlen Recken aus Münsterdorf und vielleicht auch des ganzen Sprengels rund um die Steinburg zu bestaunen ist:

Es finden sechs Punktspiele in der Sporthalle zu Münsterdorf gleichzeitig statt:
Münsterdorfer SV 1 – SG Borsfleth/Glückstadt 3 (Kreisliga)
Münsterdorfer SV 2 – TSV Lola Hohenlockstedt 2 (3.Kreisklasse)
Münsterdorfer SV 3 – Post SV Itzehoe 3 (4.Kreisklasse)
Münsterdorfer SV 4 – SC Hohenaspe 6 (4.Kreisklasse)
Münsterdorfer SV 5 – SG Borsfleth/Glückstadt (Hobbyliga)
Münsterdorfer SV 6 – SC Itzehoe 9 (Hobbyliga)

Wir wünschen allen Rittern und Brugfräuleins eine sichere Anreise mit Ihren Feuerkutschen, die Schänke der Hausburg wird die Kessel heizen und nahrhafte Würste und in heissem Fett gebackene Kartoffeln aus dem fernen Belgien bereiten. Auch ist das Bier und mach anderer labender Trunk nach der Schlacht zu haben.

Und so sehen wir dem 11.02.2019 mit Spannung entgegen, freuen uns auf packende Kämpfe mit den hölzernen Kurzrundschwertern, für den interessierten Pöbel stehen Turnierarena und Schenke natürlich offen.

Sechs auf einen Streich