Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

Am vergangenen Wochenende war die G-Jugend des MSV Gast beim Schenefelder Hallencup 2019.Mit dabei waren die Mannschaften  von SG Geest 05, TSV Brokstedt, Itzehoer SV und der Gastgeber TS Schenefeld. 

Im ersten Spiel gegen den Itzehoer SV setzten sich unsere Jungs mit einem klaren 3:0 Sieg durch. Im Spiel zwei gegen den TSV Brokstedt kamen sie  trotz sehr vielen Chancen nicht über ein 1:1 hinweg.

Im dritten Spiel gegen den SV Geest kam es im Vorfeld dann schon zu einem kleinen Finale, weil der SV Geest bis dahin die beiden ersten Spiele 3:0 und 1:0 gewonnen hatte. Die kleinen Schützlinge von Daniel und Pascal zeigten eine tolle Leistung und gewannen 2:0.

Das letzte Spiel gegen den Gastgeber war dann an Dramatik nicht zu übertreffen.  Das Spiel ging nur auf ein Tor, aber irgendwie wollte der Ball nicht ins Netz. Dann eine entscheidende Situation,  die  Jungs waren total irritiert. Wir haben aufgrund eines Handspiels einen Freistoß an der Strafraumgrenze bekommen. Der Freistoßschütze schnappte sich den Ball und verwandelte ihn direkt ins Tor. Der Jubel war  groß, aber leider wurde der Treffer nicht gegeben, weil der Schiedsrichter seine Hand zum indirekten Freistoß gehoben hatte. Wir waren alle der Meinung, dass der Schiedsrichter ein bisschen mehr Fingerspitzengefühl hätte zeigen müssen, entweder den Freistoß wiederholen oder er hätte es dem Freistoßschützen vor dem Schuss erklären müssen. So ist das Spiel leider 0:0 ausgegangen und wir sind trotz allem sehr stolz auf den 2. Platz.

Schenefelder Hallencup 2019