Nach fast neun Monaten Planungszeit steht es endlich fest. Im kommenden Jahr gibt es die nächste Großbaustelle auf unserer Anlage, der Hallenboden wird erneuert. Im ersten Schritt wurde ein Richtpreisangebot eingeholt, dort stand auf der letzten Seite die stolze Summe von ca. 125.000 ,- Euro. Viele Stunden hat sich der Vorstand den Kopf zerbrochen, wie dieses Projekt realisiert werden kann. In Gesprächen mit dem erweiterten Vorstand, dem Kreis- und Landessportverband sowie unseren Gemeindevertretern wurden die Möglichkeiten der Bezuschussung und Förderung des Projektes erörtert und schlussendlich eine Lösung gefunden, die es uns ermöglicht dieses großes Maßnahme anzugehen. An dieser Stelle schon einmal ein “herzliches Dankeschön!” an alle Beteiligten, für die bis dahin geleistete Zusammenarbeit.
Jetzt geht es in die Feinplanung. Ausschreibung erstellen, die entsprechenden Angebote einholen und vergleichen. Damit dann Anfang Mai 2016 direkt nach der Handballsaison mit der Modernisierung begonnen werden kann.

Neuer Hallenboden