Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

Am vergangenen Sonntag hieß es: Auf nach Glückstadt! Der Kreisfußballverband Westküste hatte zur Hallenkreismeisterschaft der G-Jugend geladen …
Ein Glück, der Münsterdorfer SV war in der zweiten von drei Spielgruppen an diesem Tag. Ausschlafen war zumindest theoretisch bei denen möglich, deren Kinder nicht aufgeregt und mit voller Vorfreude auf das Turnier pünktlich aus den Federn sprangen…
Pünktlich um 12.00 Uhr war Anpfiff in der Sporthalle Nord an der Königsberger Straße in Glückstadt. Die Mannschaften der ersten Gruppe räumten gerade noch das Feld.
Der Münsterdorfer SV durfte sich zunächst alle Gegner einmal anschauen und bestritt erst das dritte Spiel.
Der erste Gegner war dann die Mannschaft der SG SC Itzehoe / Oelixdorfer Schützen II. Diese kannte man noch vom Turnier von vor zwei Wochen. Nach wenigen Sekunden hieß es bereits 1:0 für den MSV. An diesem Tag sollte das Verbot, Abstöße mit dem Fuß zu treten, der SG noch so einige Male zum Verhängnis werden. Nach 10 Minuten Spielzeit hieß es: 3 Punkte und 5:0 Tore für den MSV.
Das zweite Spiel war dann gegen die erste Mannschaft der SG SC Itzehoe / Oelixdorfer Schützen. Unsere Kleinen drückten die gegnerische Mannschaft in die eigene Hälfte und es war ein Spiel auf ein Tor. Erneut war es der klasse Keeper der SG, der so manchen Gegentreffer verhinderte. Am Ende mussten sie sich trotz allem mit 3:0 dem MSV geschlagen geben.
Das dritte Spiel musste schließlich gegen die Mannschaft des ETSV Fortuna Glückstadt bestritten werden. Hier muss erwähnt werden, dass diese Mannschaft kurzfristig noch eingesprungen war, da die Mannschaft der SG Vaale/Wacken absagen musste. So durften unsere Nachwuchskünstler doch vier mal an den Start gehen. Vielen Dank nochmals für das kurzfristige Aushelfen. Nun zum Spiel: Erneut hieß es, alles nach vorn und den Gegner vor dem eigenen Strafraum festsetzen. Doch auch bei den Glückstädtern stand ein super Torhüter zwischen den Pfosten, der unsere Kleinen fast zur Verzweiflung trieb. So stockte allen fast der Atem, als die Glückstädter ihren ersten gefährlichen Angriff auf das Tor der Münsterdorfer starteten, da es zu diesem Zeitpunkt erst 1:0 – mit dutzend ausgelassenen Torchancen oder super Paraden des Torhüters – hieß. Doch der Angriff konnte vor dem Kasten entschärft werden. Wenige Sekunden später war dann Schluss und es blieb beim 1:0 für den MSV.
Und dann kam das Endspiel. Es zeichnete sich schnell ab, dass der letzte Gegner auch der härteste werden würde. Die Mannschaft des VfL Kellinghusen fegte bis zu diesem Spiel ebenfalls jeden Gegner aus der Halle und hatte bis dato mit 11:0 Toren das bessere Torverhältnis gegenüber unseren Jungs und Mädchen.
Auch beim Zuschauen musste man zweifellos feststellen, dass die talentierten Mini-Fußballer des VfL mit sehr gutem Passspiel ein harter Brocken werden würden.
Unsere Kleinen versuchten sofort nach dem Anpfiff durch massives Pressing die gegnerische Mannschaft vor dem eigenen Tor festzusetzen. Dabei entstanden einige gute Chancen, die jedoch leider knapp am Pfosten vorbeisegelten. Mitte des Spieles gelang es uns, das 1:0 zu markieren. Im Gegenangriff zeigte der Gegner jedoch sein gutes Passspiel und konnte zugleich den Ausgleichstreffer setzen.
Zumindest den Zuschauern und Eltern war jetzt klar, dass nur ein Sieg zum Turniersieg reichen würde. Der MSV spielte unbeirrt weiter und es war ein Kopf an Kopf- Match. Kurz vor dem Ende konnte der MSV jedoch mit einem Weitschuß in die linke Torecke das Spiel entscheiden. Gefühlte Stunden später nach dem Treffer – es waren wohl höchstens 60 Sekunden – pfiff die Turnierleitung ab.
Es war geschafft: Mit 12:0 Punkten und 11:1 Toren konnte der Gruppensieg errungen werden. Spieler, Trainer, Eltern, Omas und Opas, Tanten und Onkels und auch sonst alle Anhänger des MSV waren stolz auf ihre Schüztlinge. Am Ende hatten sie mit einer sehr guten Leistung die Nase knapp vorn.
Die Sonne schien, der Nachmittag konnte kommen. Bei dem einen oder anderen bestimmt auf dem heimischen Rasen zum Bolzen… 😉
Bis zum nächsten Mal grüßt euch schon wieder ein stolzer Vater…
Vorschau: Am kommenden Wochenende ist – zum Abschluss der Hallensaison – am Sonntag (3.März) in der Gutenberghalle in Itzehoe noch die F-Jugend des MSV in Sachen HKM im Einsatz. Den Spielplan entnehmt ihr bitte dem Fussball.de-Screenshot! Allen Fans und Beteiligten viel Spaß und Erfolg!


Die Kleinsten bei der HKM ganz groß!