Formulare für die Gastmannschaft:

Fußball:

Hygienekonzept für den Spielbetrieb Fußball beim Münsterdorfer Sportverein

Kontaktdaten Spieler und Betreuer Fußball

Zoneneinteilung grafisch Fussball

Zuschauerliste Fußball

Kontaktbogen_Schiedsrichter Fußball

Handball:

Hygienekonzept für den Spielbetrieb Handball

Lageplan Spielbetrieb Handball grafisch

Anwesenheitsliste Handball Spielbetrieb

Tischtennis:

Hygienekonzept für den Spielbetrieb Tischtennis

Lageplan Spielbetrieb Tischtennis grafisch

Hygienekonzept für die Durchführung des Mutter-Kind-Turnens beim MSV

Allgemeines:

  • Die Gruppengröße beim Mutter-Kind-Turnen darf 10 Personen (5 Kinder / 5 Elternteile) nicht überschreiten. Die Übungsleitung zählt nicht mit.
  • Zuschauer oder Personen, die nicht unmittelbar mit der Kinderbetreuung betraut sind, haben keinen Zutritt.
  • Teilnehmer am MKT haben sich vor Beginn in die Teilnehmerliste mit den Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnummer) einzutragen. Die Listen sind im Anschluss dem MSV zu übergeben und werden dort entsprechend verwahrt.
  • Personen mit grippeähnlichen Symptomen dürfen nicht am MKT teilnehmen.

Durchführung:

  • Wenn die ganze Halle zur Verfügung steht, darf das MKT in 2 Gruppen a 10 TN durchgeführt werden. Dafür muss der Trennvorhang heruntergelassen werden und die Gruppen dürfen sich nicht vermischen.
  • Beim Betreten der Halle durch den Haupteingang sind die Hände zu desinfizieren, die Desinfektionsstation befindet sich linksseitig neben dem Hallenzugang unter dem Defi.
  • Die Gruppen treffen sich getrennt voneinander vor der Halle. Es betritt die erste Gruppe die Halle und begibt sich in den hinteren Hallenteil. Erst dann betritt die zweite Gruppe die Halle und begibt sich in den vorderen Bereich. Beim Aufbauen der Geräte ist darauf zu achten, dass es währenddessen keine Vermischung der Kinder oder Elternteile gibt, es ist auf den Abstand zu achten.
  • Wenn alle Geräte aufgebaut sind, ist der Trennvorhang herunterzulassen.
  • Es darf keinen Austausch von Spielgeräten zwischen den beiden Gruppen geben. Die genutzten Geräten bleiben über die ganze Zeit bei der nutzenden Gruppe.
  • Während des MKT sind zumindest die Fenster dauerhaft geöffnet zu halten. Wenn es die Witterung zulässt, sind die Notausgangstüren ebenfalls zu öffnen.
  • Nach Beendigung der MKT sind die genutzten Gerätschaften zu desinfizieren. Das Desinfektionsmittel inkl. Handschuhe und Tücher befindet sich im ersten Tor in der Halle.
  • Die Halle wird durch die Notausgangstüren auf der Rückseite der Halle verlassen. Dabei verlässt jede Gruppe die Halle durch die näher liegende Notausgangstür und von dort aus das Gelände durch das große grüne Tor. Dies wird zuvor von der Übungsleitung geöffnet (der Schlüssel zur Halle passt auch dafür).
  • Die Übungsleitung ist für die Einhaltung der Vorgaben verantwortlich. Die Eltern sind während der ganzen Zeit dafür verantwortlich, dass es zu keinem Zeitpunkt zu einer Vermischung der beiden unterschiedlichen Gruppen kommt.
  • Wenn nur eine Gruppe angeboten wird, kann die ganze Halle genutzt werden.

Änderungen im Hygienekonzept ab dem 19.08.2020 beim Münsterdorfer Sportverein

  • Die Personenzahlbegrenzung für die Mannschaften beim Training für Wettkampfvorbereitungen entfällt. Ebenso das Verbot von Testspielen. Die Unterschreitung des Mindestabstandes beim Sport ist jedoch nur den in der Teilnehmerliste angegebenen Sportlern erlaubt.
  • Testspiele und das Unterschreiten des Abstandes zwischen den teilnehmenden Mannschaften sind erlaubt. Hierfür ist das entsprechende Hygienekonzept zu beachten. Beim normalen Training ist weiterhin auf die Trennung der Mannschaften unterschiedlicher Altersgruppen und Sparten zu beachten ( Minimieren der Kontakte ). Anberaumte Trainingsspiele sind im Vorwege mit den jeweiligen Obleuten abzusprechen.
  • Die Trainingszeiten sind weiterhin so zu wählen, dass die Mannschaften beim Wechsel keinen Kontakt miteinander haben. Dazu ist das Ende des Trainings ggf. um 5 bis 10 Minuten vorzuverlegen. Die Halle und der Sportplatz (sollten die gleichen Bereiche genutzt werden ), dürfen von den Folgemannschaften erst betreten werden, wenn die Vorgängermannschaft den Bereich KOMPLETT verlassen hat.
  • Die Teilnehmerlisten sind weiter zu führen.
  • Die bisherigen Regelungen bezüglich des Betretens / Verlassens der Anlage aus dem Grundkonzept bleiben unberührt.
  • Die Regelungen bezüglich der Desinfektionen von Händen und Gegenständen bleiben weiterhin bestehen. Für die Handdesinfektionen wurden an verschiedenen Zugängen zur Anlage und Halle feste Desinfektionsspender angebaut.
  • Die Regelungen bezüglich der Umkleiden / Duschen sind dem entsprechenden Anschreiben zu übernehmen, welches beigefügt ist.
  • Die Hygieneregelungen sind wie bisher einzuhalten.
  • Spezielle Regelungen bezüglich des Spielbetriebes der einzelnen Mannschaften und eventueller Testspiele werden von den einzelnen Sparten im Bedarfsfall ausgearbeitet und ausgegeben. Spätestens VOR den ersten Test- und Punktspielen haben die Spartenleiter dem Vorstand ein Konzept für die Hygiene, basierend auf den geltenden Richtlinien, vorzulegen, bzw. mit dem Vorstand zusammen auszuarbeiten. Ohne ein entsprechendes Konzept sind jegliche Test- und Punktspiele untersagt.

Münsterdorf, 19.08.2020

Der Vorstand